SEO Suchmaschinenoptimierung
= Webseitenoptimierung
& Linkaufbau

SEO Suchmaschinenoptimierung
= Webseitenoptimierung
& Linkaufbau

Was ist Suchmaschinenoptimierung oder seo?

Unter Suchmaschinenoptimierung oder seo versteht man sämtliche Maßnahmen, um eine Webseite in den Suchergebnissen, den SERPs der Suchmaschinen nach vorn zu bringen. Man unterscheidet on-page-Optimierung und off-page-Optimierung; ersteres meint die Webseitenoptimierung u.a. in Bezug auf Suchbegriffe, letzteres den Linkaufbau. Bevor man mit diesen Maßnahmen beginnen kann, kommt allerdings zuerst die

seo-Analyse.

Die erste Frage, die man sich stellen sollte ist, ob man durch eine Webseitenoptimierung entsprechend mehr Umsatz erzielen kann. Denn um mit seiner Webseite in den Suchmaschinen auf die erste Seite zu kommen, muss man viel Zeit und/oder Geld in die Suchmaschinenoptimierung investieren. Wenn Sie beispielsweise Besitzer der einzigen Bäckerei am Orte sind, lautet die Antwort eher nein. Wenn Sie dagegen einen online-shop betreiben, lohnt sich seo Suchmaschinenoptimierung sicherlich. Viele Webseitenbetreiber liegen irgendwo dazwischen, so dass diese Frage nicht immer einfach zu beantworten ist.

Die zweite Frage ist, mit welchen Begriffen nach dem gesucht wird, was Sie anbieten, und wie hoch die Konkurrenz in den Ergebnisseiten der Suchmaschinen ist. So hat es beispielsweise wenig Zweck, seine Webseite für den Begriff "Rechtsanwalt" zu optimieren, da die Konkurrenz viel zu groß ist und man daher wenig Chancen hat, eine gute Platzierung zu erreichen. Man muss den Suchbegriff also sinnvoll erweitern; z.B. "Rechtsanwalt München", oder, wenn das immer noch zuviel Konkurrenz ergibt, nimmt man noch den Fachbereich dazu. Dann können Sie sich noch ein bis zwei Suchbegriffe mehr erarbeiten, und Sie sind bereit für den nächsten Schritt der seo Suchmaschinenoptimierung, der

Webseitenoptimierung oder on-page-Optimierung.

Webseitenoptimierung innerhalb der seo Suchmaschinenoptimierung bedeutet ganz einfach, dass Sie die gefundenen Suchbegriffe in ausreichender Menge auf Ihrer Webseite unterbringen. Am besten ist natürlich, wenn der wichtigste Suchbegriff schon im Domain-Namen auftaucht. In den Seitentitel, die Seitenbeschreibung und die keywords gehören die Suchbegriffe auf jeden Fall. Ausser im Text selbst kann man die Begriffe auch in Linktexten- und -titeln unterbringen, ebenso in alt-Texten von Bildern. Jeder Suchbegriff sollte 3 bis 5% des Gesamttextes ausmachen. Dabei muss der Text natürlich noch Sinn machen, denn an erster Stelle sollten Inhalt und Stil stehen; schließlich wollen Sie Ihre Besucher nicht gleich wieder vertreiben.

Womit wir bei einem anderen Aspekt der seo-Webseitenoptimierung wären, dem Webdesign. Hier gibt es ein paar goldene Regeln, die Sie beachten sollten: Sorgen Sie für eine saubere, möglichst fehlerfreie Programmierung. Lagern Sie javascript und css aus. Überfrachten Sie Ihre Seite nicht mit blinkenden Gimmicks und ähnlichen Scheußlichkeiten. Fassen Sie sich kurz; wenn das nicht geht, teilen Sie den Inhalt in leicht verdauliche Häppchen auf. Surfer lesen nicht gern viel. Gestalten Sie die Navigation übersichtlich; Ihre Besucher müssen immer wissen, wo sie gerade sind. Auch das gehört zur seo-Suchmaschinenoptimierung. Wenn Sie das geschafft haben geht es weiter zum

Linkaufbau oder zur off-page-Optimierung.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um an Links zu kommen. Sie werden fast alle davon benötigen. Sie sollten Ihre Seite in Webkataloge eintragen. Dabei sollten Sie in erster Linie solche Kataloge nehmen, die keinen Backlink oder Geld verlangen. Neben deutschsprachigen Katalogen gibt es auch eine Menge an internationalen Webkatalogen, die auch deutschsprachige Seiten aufnehmen; die Beschreibung muss allerdings auf Englisch sein. Meist lohnt es sich auch, eine englische Version Ihrer Webseite zu erstellen, die Eintragsmöglichkeiten steigen dann erheblich an. Das per Hand zu machen ist zeitaufwändig, aber es gibt Software, die das Anmelden größtenteils automatisiert (siehe seo-tools).

Dann gibt es noch Artikelverzeichnisse; diese verlangen allerdings "unique content", also einmalige Texte. Will man solche erstellen, kommt man nicht um entsprechende Software herum, per Hand ist das schier unmöglich (siehe seo-tools). Diese Anschaffung (€ 129,90) lohnt sich aber, denn auch etliche der Webkataloge verlangen "unique content" bei der Webseitenbeschreibung.

Die dritte Möglichkeit sind RSS-Verzeichnisse. Dafür braucht man natürlich einen eigenen RSS-feed auf seiner Seite. Freeware hierfür finden Sie unter seo-tools. Sie können auch einen eigenen blog einrichten; dafür gibt´s auch Verzeichnisse.

Schließlich können Sie noch Linkpartner suchen, ebenfalls ein mühseliges Geschäft. Am besten sind Links von themenverwandten Seiten. Suchen Sie in Webkatalogen seriöse Seiten zu Ihrem Thema, die aber keine Konkurrenz zu Ihrem Angebot darstellen sollten. Wenn sich auf der Seite bereits Partnerlinks befinden, schreiben Sie den Webseitenbetreiber an und schlagen höflich einen Linktausch vor. Um diese Backlinks zu kontrollieren, benötigen Sie wieder Software, aber die gibt´s als Freeware (siehe seo-tools).

Eine weitere Möglichkeit des seo-Linkaufbaus besteht darin, sich bei Foren anzumelden und unter Angabe seiner Webadresse dort Kommentare zu hinterlassen. Noch eine Möglichkeit der seo Suchmaschinenoptimierung ist es, sich zu seinem Thema passende blogs zu suchen und dort ebenfalls Kommentare zu posten, natürlich mit einem Link zu seiner Homepage.

Diesen Linkaufbau dürfen Sie aber nicht überstürzen, sonst laufen Sie Gefahr, wegen Spamverdachts aus dem google-index zu fliegen. Eine realistische Zeitspanne für Ihre seo-Linkkampagne ist ein halbes bis dreiviertel Jahr. Mehr als fünf Anmeldungen pro Tag sollten Sie nicht tätigen. Dann sollte Ihre seo Suchmaschinenoptimierung Erfolg haben.

Fazit

Suchmaschinenoptimierung ist eine langwierige und arbeitsaufwändige Angelegenheit, sogar noch etwas aufwändiger, als ich es hier dargestellt habe, denn einige Details habe ich der Übersichtlichkeit halber weggelassen. Diese Arbeit lohnt sich aber, wenn Ihre seo-Analyse positiv ausfällt. Sollten Sie keine Lust oder Zeit haben, sich damit zu beschäftigen, können Sie meine Dienste in Anspruch nehmen. Unter seo-Angebote finden Sie meine Leistungen und Preise.
Hier sind drei meiner anderen Webseiten: www.foehr-ferienwohnung-oldsum.de, www.sylt-photo.de und www.heilpraktiker-foehr.de
Falls Sie über Neuigkeiten informiert werden möchten, hier der rss-feed: seo-news

Partnerseiten Suchmaschinenoptimierung

socialbookmarks Blinklist BoniTrust del.icio.us Digg facebook favoriten folkd icio kledy linkarena linksilo oneview readster reddit seekxl softigg stumbleupon technorati webnews wong
Der Föhrer Webring
vorherige : zufällige : nächste : alle
english
seo

suchmaschinenoptimierung